Girasol
Service: 10-15 Uhr 030 - 896 285 28
de
enfr
Facebook Instagram Youtube
100% Handarbeit 100% Fair gehandelt ab 70€ versandkostenfrei (D)
Warenkorb

Warenkorb

Artikelname Anzahl Preis Gesamt
Warenkorb ist noch leer.
Warenwert:0 €
zur Kasse
inkl. gesetzlicher Mehrwertssteuer
zzgl. Versandkosten
0 Produkte | 0

Spendenaktion

Nachdem wir ja mit Guatemala - und insbesondere den wunderbaren Bewohnern dieses Landes - seit vielen Jahren zutiefst verbunden sind, hat uns der Vulkanausbruch des Vulkans Fuego natürlich sehr betroffen gemacht. Auch wenn keiner unserer Mitarbeiter vor Ort direkt betroffen ist, möchten wir gerne helfen, die Folgen dieses Unglücks zu mildern.

Deshalb spenden wir automatisch 5% Deines Einkaufs an die Organisation Medico International.

Hier ein paar Infos zu Medico International:

Eine andere Welt braucht eine andere Hilfe

Seit 50 Jahren leistet medico international Hilfe für Menschen in Not und arbeitet an der Beseitigung der strukturellen Ursachen von Armut und Ausgrenzung. 1997 wurde die von medico initiierte Internationale Kampagne zum Verbot von Landminen mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. In Solidarität mit den Ausgegrenzten und Marginalisierten im globalen Süden setzt sich medico für menschenwürdige Lebensverhältnisse ein, die ein Höchstmaß an Gesundheit und soziale Gerechtigkeit ermöglichen. Das Ziel ist, Armut, Not und Gewalt nicht nur zu lindern, sondern ihre Ursachen zu erkennen und zu überwinden. Denn die Welt leidet nicht an zu wenig Hilfe, sondern an Verhältnissen, die immer mehr Hilfe notwendig machen.

Lokale Initiativen und nachhaltige Partnerschaft

Für medico ist Hilfe Teil eines umfassenden solidarischen und politischen Handelns. Unser Bemühen, emanzipatorische Prozesse zu unterstützen, schließt dabei das Bewusstsein um die ambivalenten Folgen von Hilfe ein. Wir handeln nach der Maxime „Hilfe verteidigen, kritisieren und überwinden“. Kernpunkt ist die partnerschaftliche Kooperation mit Akteurinnen und Akteuren in Afrika, Asien und Lateinamerika. Wir exportieren nicht Hilfsgüter oder Projekte, sondern fördern lokale Strukturen und Initiativen vor Ort. Unsere Partnerinnen und Partner sind keine Hilfsempfänger, sondern kompetente Akteure, die im Kampf für bessere Lebensbedingungen selbst Hilfe organisieren und sich für das Menschenrecht auf Gesundheit einsetzen.

Und hier noch ganz aktuell, was medico speziell bzgl. des Vulkanausbruchs in Guatemala für ein Projekt ins Leben gerufen hat (Text kopiert von der Facebook Seite von medico international):

#Nothilfe für die Betroffenen des Vulkanausbruchs in #Guatemala

Am 3. Juni 2018 brach der Vulkan #Fuego aus, der westlich der Hauptstadt liegt. Nach vorläufigen Zahlen sind 110 Todesopfer zu beklagen, 200 Menschen werden noch vermisst. Insgesamt sind 1.7 Millionen Menschen betroffen, über 12.000 wurden evakuiert.

Schwere Vorwürfe werden gegen den guatemaltekischen Katastrophenschutz erhoben: Warnungen erreichten die Betroffenen nicht, obwohl die vulkanische Aktivität seit Jahresbeginn stark zugenommen hatte und am frühen Morgen des 3. Juni mit einem Ausbruch gerechnet wurde.

Der langjährige medico-Partner ACCSS unterstützt 300 vom Ausbruch des Vulkans betroffene Familien: Neben psychosozialer Betreuung werden die Menschen mit Hygienepaketen und Wasserfiltern versorgt. Außerdem erarbeitet ACCSS mit den Menschen Katastrophenpläne und unterstützt beim gemeinschaftlichen Einkommenserwerb.

Spenden: https://www.medico.de/jetzt-spenden/?stichwort=16696

medico international kooperiert mit ACCSS seit 1995 in Guatemala, nachdem vorher bereits in Mexiko in den Lagern guatemaltekischer Flüchtlingen eine enge Zusammenarbeit bestanden hatte. Im Rahmen des Friedensprozesses in Guatemala stand zunächst die Rückkehr der Flüchtlinge im Vordergrund, anschließend die Förderung der Basisgesundheit (Salud Comunitaria) und die integrale Gemeinwesenförderung im Landkreis Ixcán in Guatemala. Daneben leistete ACCSS mithilfe ihrer Promotorenstrukturen auch immer wieder Hilfe bei Katastrophen.

#guatemalavolcano #guatemalaestaunida #

Wir danken Dir für Deine Unterstützung!

Wir verwenden Cookies, um bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos Verstanden